Sie sind hier: Startseite » News

Kurztest für eScooter Neulinge

Zugriffe heute: 3 - gesamt: 220.

In den ersten 4 Wochen in der deutschen eScooter Zeitrechnung gab es Bundesweit soviele Verstösse, das es an der Zeit ist, darüber nachzudenken, alle, die mit einem eScooter durch die Gegend düsen wollen, vorab einmal einen Kurztest zu unterziehen.

Es zeigt sich, das die eScooter aktuell noch in Wild West Stimmung sind und die meisten Anwender gar nichs oder nur wenig über die Regeln wissen. Besonders beliebt ist das Düsen auf Bürgersteigen und das oft mit 2 Personen drauf. Auch die Geschichte mit dem Alkohol muss breiter kommuniziert werden. Die wenigsten wissen das Fahren unter Alkohol- (oder anderen) einfluss den PKW Führerschein kosten kann, sofern einer vorhanden ist.

Einen Kurztest der die Regeln beinhaltet, wo, wie und mit wie vielen Personen drauf, gefahren werden darf. Auch sollte jedem erklärt werden was es kostet falsch zu parken oder andere Verkehrsteilnehmer zu behindern.

Die Regeln für eScooter selbst sind recht überschaubar und in 5 Minuten zu lernen. Schwieriger wird es mit den Verkehrsregeln. Die meisten eScooterdüser machen sich gar keine Gedanken darüber, das auch für eScooter die allg. Verkehrregeln gelten.

Draufsteigen und losdüsen ist die aktuelle Devise...