Sie sind hier: Startseite » News

SPIN (Ford) auf dem Sprung nach Europa

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 141.

Ein weiterer eScooter Anbieter aus den USA setzt zum großen Sprung über den Teich in die Alte Welt an. Die Firma SPIN die in den USA in ca. 35 Städten vertreten ist, will zuerst die Englische Insel erobern und dann auf dem Zentralkontinent versuchen Fuß zu fassen.

Das besondere an SPIN ist, das dieses Unternehmen nicht von Risikokapital abhängig ist, sondern seine Bank in Form des autobauers Ford gleich mitbringt.

Aufgrund dieser Kapitalstärke ist SPIN ein sehr ernst zu nehmender Marktteilnehmer für alle anderen eScooter Anbieter, die sich jetzt schon im Verdrängungswettbewerb befinden.

Aus meiner Sicht ist das völlig übertrieben, da der Markt noch gar nicht richtig erschlossen ist und noch Platz für viel Expansion und gute Ideen bietet.