Sie sind hier: Startseite » News

IO Hawk hat noch große Pläne

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 198.

In einem Interview gab der CEO von IO Hawk ein paar Einblicke in die aktuelle Handelslage und ein paar Ausblicke für die kommende Zeit.

Der Run auf die aktuellen Straßenzugelassenen eScooter ist gigantisch und es sollen gut 20.000 Vorbestellungen vom Exit Cross vorliegen. Neben einem riesen Berg an Vorbestellungen haben schon die größeren Retailer angefragt und werden vertröstet bis alle Vorbestellungen abgebaut sind.

Auch räumt IO Hawk ein, das es Ihnen leid tut, das sie nicht bei allen so ganz schnell hinterherkommen, was der noch recht dünnen Personaldecke und den aktuellen Anfragenaufkommen geschuldet ist. Besonders ist der Service hervorzuheben. Wenn mit deinem Exit Cross was sein sollte, so das du den zurück schicken musst, schickt IO Hawk schon einmal vorab einen Austauschscooter raus und dabei liegt dann auch ein Rücksendeschein für deinen "alten" eScooter.

Neue Gadgets wie ein GPS System bzw. GSM mit entsprecheneder Simkarte zur Standortortung sowie ein eletronisches Abschließsystem sind in Planung.

Ein neues Reifensystem aus Vollgummi mit Lüftungskanälen sind eine vielversprechende Idee um eine Mischung zwischen einem Vollgummi und einem Luftreifen zu basteln.

Also alles in allen hat IO Hawk noch eine Menge für die Zukunft in Petto...